Assembler

eingeschlafene Anfangskenntnisse.

C

Sehr gute Kenntnisse.

Ich nutze C meistens mit C++-Erweiterungen für "schönere" und wartbarere Programme.


C++

Gute Kenntnisse.

COBOL

Sehr gute Kenntnisse.

Bei komplexeren Anforderungen mit dynamischen Speicherstrukturen programmiere ich aber lieber gleich in einer vielseitigeren Programmiersprache wie PL1 oder C/C++ und benutze daher COBOL schon seit vielen Jahr nicht mehr.


ISPF

Erstklassige Kenntnisse mit mehreren zigtausend LoC.

Java


Pascal

Früher erstklassige Kenntnisse mit mehreren zigtausend LoC.

PL1

Erstklassige Kenntnisse mit mehreren zigtausend LoC.

PL1 ist meine Lieblingssprache, aber jetzt nutze ich doch lieber C/C++, um Programme leichter auf Unix portieren zu können.


Python

Brauchbare Anfangskenntnisse.

Python nutze ich im LUW-Umfeld,
um einerseits im Gegensatz zu Shellskripten ablaufsichere Abläufe und auf viele Plattformen portierbare Programme erstellen zu können,
andererseits im Gegensatz zu C/C++ nicht für unterschiedliche Umgebungen (Hardware, Betriebssystem(level)) neu compilieren zu müssen.


REXX

Erstklassige Kenntnisse mit mehreren zigtausend LoC.

Shellskripte

Brauchbare Anfangskenntnisse.

Die Einbettung von Shellsprachen in Unix-Betriebssysteme ist (natürlich) sehr gut, aber wenn's komplexer wird und wartbarer sein soll, wechsel ich lieber auf Python.


Zur Homepage von Rüdiger Wüpper